Steinigungsgefahr nicht gebannt

Am 4. August hat der Oberste Gerichtshof des Iran eine Prüfung des Todesurteils gegen Sakineh Mohammadi Ashtiani begonnen. Dies scheint lediglich dazu zu dienen, den internationalen Druck auf die iranischen Behörden zu verringern, indem eine Entscheidung über die Hinrichtungsmethode verschoben wird. Das Steinigungsurteil wird aufrecht erhalten. Steinigungsgefahr nicht gebannt weiterlesen

China: Menschenrechtsverteidigerin Mao Hengfeng in der Haft verprügelt

Mao Hengfeng ist seit dem Jahr 2004 bereits mehrfach wegen ihres Einsatzes zur Verteidigung der reproduktiven Rechte von Frauen und zugunsten von MenschenrechtsverteidigerInnen und Opfern von Zwangsräumungen festgenommen worden. Sie ist mehrmals gefoltert worden. China: Menschenrechtsverteidigerin Mao Hengfeng in der Haft verprügelt weiterlesen

IRAN: EIN JAHR UNTERDRÜCKUNG UND REPRESSION

Am 12. Juni 2009 erfolgte Präsident Mahmoud  Ahmadinejads heftig umstrittene Wiederwahl. Tausende Menschen demonstrierten, da sie die Rechtmäßigkeit dieses Wahlergebnisses anzweifelten. Ihr friedlicher Protest  wurde von den Sicherheitskräften und den paramilitärischen Basij Milizen in einem Blutbad erstickt. IRAN: EIN JAHR UNTERDRÜCKUNG UND REPRESSION weiterlesen