INTERNATIONAL 2009

Im September begannen 20 Staaten, das Zusatzprotokoll über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte zu unterschreiben. Dieses Abkommen schafft erstmals die Möglichkeit für Menschen, denen diese Rechte auf nationaler Ebene verwehrt werden, auf internationaler Ebene Gerechtigkeit zu suchen. Amnesty International hatte sich gemeinsam mit 300 NGOs für die Verabschiedung des Protokolls eingesetzt. Weitere Information (englisch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.