16 Tage gegen Gewalt an Frauen. 25. November – 10. Dezember

Das Motto 2012:  „Vom Frieden zu Hause zum Frieden in der Welt. Bekämpfen wir den Militarismus und beenden wir Gewalt gegen Frauen“.  Der 25. November erinnert als Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen an die Ermordung der Schwestern Mirabal. Patria, Minerva und Maria Teresa Mirabal wurden an diesem Tag im Jahr 1960 nach monatelanger Verfolgung und Folter vom dominikanischen Geheimdienst brutal ermordet. Seit 1999 ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen von den Vereinten Nationen anerkannt. Für den Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser ist dies neben dem 8. März der jährliche Hauptaktionstag und Auftakt für die Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen. Der 10. Dezember ist seit 1948 der „Internationale Tag für Menschenrechte“ und bildet den Abschluss der Kampagne.


Bitte unterstützen Sie die Amnesty-Aktionen!

DR Republik Kongo: UN-Truppen müssen Frauen und Mädchen schützen

Ägypten: Frauen zahlen einen hohen Preis für ihren Mut

Keine Straflosigkeit für sexuelle Gewalt an Frauen im bewaffneten Konflikt Kolumbiens

Sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen in Indonesien. Info und Online-Appell (englisch)

Information und Video zu den Amnesty-Aktionen (englisch)

Das Netzwerk Frauenrechte beteiligt sich gemeinsam mit dem Netzwerk für Arbeit, Wirtschaft und soziale Rechte und anderen Frauenorganisatioen mit einem  Poetry Slam am 5. Dezember an den 16 Tagen gegen Gewalt an Frauen.

Alle Veranstaltungen zu den 16 Tagen gegen Gewalt an Frauen finden Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.