Argentinien: Schuldspruch wegen Mordes aufgehoben

Belén, eine junge Frau in Nordargentinien, die aufgrund einer Fehlgeburt zu 8 Jahren Haft wegen Mordes verurteilt worden war, wurde am 27. März nach einer Berufung vom Höchstgericht der Provinz Tucumán freigesprochen.

Amnesty International besuchte Belén im Juli 2016 im Gefängnis und überbrachte den Behörden über 120.000 Appelle aus aller Welt, um ihre Freilassung zu erwirken.

Vielen Dank allen, die Appelle geschrieben und sich für Belén eingesetzt haben!

Hintergrundinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.